Hertel Trio

ANDREAS HERTEL TRIO

Home  /  Konzerte  /  Akutelle Seite

Andreas Hertel Trio: „Keepin’ The Spirit“ – die neue CD live in concert!
feat. Lindy Huppertsberg (Bass) und Jens Biehl (Drums)

Swingender Mainstream-Jazz / Piano-Trio

Dieses “klassische” Jazz-Piano-Trio des Wiesbadener Pianisten Andreas Hertel vereint drei sehr gestandene Musiker und bietet zeitlos swingenden, mitreißenden Jazz auf höchstem Niveau!
Der für sein swingend-virtuoses und gleichermaßen gefühlvolles Spiel sowie für seine phantasievollen Kompositionen bekannte Pianist hat mit Schlagzeuger Jens Biehl – First-Call-Drummer in Frankfurt – und Bassistin Lindy Huppertsberg, bekannt als „Lady Bass“ (ihr Vorbild und Lehrer Ray Brown gab ihr diesen Beinamen), eine echte Traumbesetzung zusammengestellt.

Auf ihrer im Oktober 2015 erschienenen CD „Keepin’ The Spirit“ führen sie souverän und mit viel Spielfreude den Geist der legendären Blue Note-Ära in die Gegenwart weiter. Auf dem Album wirkten zusätzlich auch noch die Stargäste Tony Lakatos (Sax) und Dusko Goykovich (Trompete) mit.
Die Fachpresse feiert das Album:

„Schwungvoll, soulful, locker und doch von hohem Niveau“ (Jazz Podium), „Die Songs klingen, als würden die fünf Musiker schon seit vielen Jahren zusammenspielen…“ (wegotmusic.de), „Das alles ist von erlesener Qualität, zeitlos und keineswegs epigonal“ (musenblaetter.de), „…ein kräftig swingendes Hörvergnügen, das auch bewegende Balladenmomente bereithält“ (Rondo-Magazin). 

Virtuos swingende Höhepunkte à la Oscar Peterson-Trio wechselt die Band gekonnt mit lyrischen Balladen im Bill Evans-Sound. Dabei schafft der Komponist Andreas Hertel das Kunststück, dennoch seine ganz eigene Handschrift deutlich werden zu lassen und mit Stücken, die wie zeitlose Klassiker klingen, das Publikum bestens zu unterhalten und spannende musikalische Geschichten zu erzählen.
Mit diesem Programm und ihrer großen Spielfreude begeisterten die Musiker ihr Publikum schon überregional von Frankfurt bis Berlin, denn das Trio liebt und lebt den Jazz auf der Bühne mit seiner ganzen Freude, Spontaneität, Offenheit und Freiheit.

Gerne und regelmäßig musiziert das Trio auch mit Gastmusikern wie z.B. Tony Lakatos.

„Bereits der Opener ‚Ratz-Fatz’ erinnert an die Zeit, als Künstler des Blue-Note-Labels – unter ihnen der Pianist Horace Silver – Stücke mit hohem Wiedererkennungswert schrieben.“ (Fono Forum)

Ein wunderbares Live-Erlebnis, das man sich nicht entgehen lassen sollte!
www.andreashertel.de

Presse:

„Schwungvoll, soulful, locker und doch von hohem Niveau: … Lebendige, frische Eigenkompositionen … in äußerst stimmiger Stiltreue und kreativer Adaption einer wahrhaft zeitlosen Ära.“
Jazz Podium 10/2015 (Tobias Böcker)

“Acht von zwölf Songs stammen aus seiner Feder, Qualität und Emotionalität der Arrangements sprechen für sich… Die Songs klingen, als würden die fünf Musiker schon seit vielen Jahren zusammenspielen…“
Online-Rezension auf wegotmusic.de (Lars Christian)

„Das alles ist von erlesener Qualität, zeitlos und keineswegs epigonal… Daß zwei der ganz Großen des europäischen Jazz … als Gäste mitwirken, adelt das Album zusätzlich. Jazzmusikalische Delikatessen wie diese sind rar und eben deshalb hier als besonders hörenswert empfohlen.“ 
Online-Rezension auf www.musenblaetter.de (Frank Becker)

„…ein kräftig swingendes Hörvergnügen, das auch bewegende Balladenmomente bereithält. Die Bläserbeiträge, sowie die Bass-Soli sind von spannender Meisterschaft und die Triointerpretationen bestes Kunsthandwerk. Ein richtig gutes Album also, und darum drei satte RONDO-Punkte.“ 
Rondo-Magazin 10.10.2015 (Thomas Fitterling)

„Bereits der Opener ‚Ratz-Fatz’ erinnert an die Zeit, als Künstler des Blue-Note-Labels – unter ihnen der Pianist Horace Silver – Stücke mit hohem Wiedererkennungswert schrieben. Dazu passen die motivreichen Improvisationen des Trompeters Dusko Goykovich und die des Saxophonisten Tony Lakatos. Die beiden prominenten Musiker sind Gaststars in Hertels auf Augenhöhe kommunizierendem Trio. Balladen wie ‚I’d Like To Know’ und ‚All My Life’ verraten sein Feeling für sensible Klänge.“
Fono Forum 14.10.15 (Gert Filtgen)

KURZ-BIOGRAPHIEN

Andreas Hertel
Der Wiesbadener Jazzpianist und Komponist Andreas Hertel ist bereits seit Mitte der Neunziger Jahre präsent in der Jazzszene des Rhein-Main-Gebiets und trat auch schon bundesweit in Jazzclubs und bei Festivals auf.
Mit swingendem und gefühlvollem Spiel, geprägt von Swing, Bebop und der Blue Note-Ära, sowie mit seinen ansprechenden und niveauvollen Eigenkompositionen nimmt er das Publikum für sich ein und sammelt reihenweise Lob von der Fachpresse.
Mit seiner Formation „Andreas Hertel Quintett“ spielt er auf der CD „My Kind of Beauty“ elegante Eigenkompositionen des modernen Mainstream, womit er 2010 beim Landesjazzfestival Rheinland Pfalz den ersten Platz erreichte.
Vier CD-Veröffentlichungen aus eigener Feder und die Aufnahme von drei seiner Stücke im neuen deutschen Jazz-Realbook verweisen auf eine hohe Originalität seiner Kompositionen, die die Tradition der modern Classics von Swing, Bebop und Hardbop mit souveräner Lässigkeit weiterwebt.
„So klingt moderner und zugleich zeitloser Jazz mit Aussagekraft und Tiefgang.“ (Jazz Podium). 
Hertel studierte Jazzpiano an der Musikhochschule Mainz, ist auch mit den Formationen „Tea for Three“ (Swing-Jazz) und  „Groove Jazz Fanatics“ (Soul-Jazz) regelmäßig präsent und schreibt außerdem Jazzklavierschulen. 
www.andreashertel.de

Lindy Huppertsberg
Lindy Huppertsberg ist eine der bekanntesten Kontrabassistinnen Europas.
Ihr Vorbild und Lehrer Ray Brown gab ihr den Beinamen „Lady Bass“.
Der kräftige, swingende Bass und die Scat-Soli von Lindy Huppertsberg sind in vielen Besetzungen gefragt. Tourneen führten sie bereits in über 60 Länder der Erde.
2001 wurde sie zur Ehrenbürgerin von New Orleans ernannt.
Mit vielen Jazzgrõßen stand sie bereits auf der Bühne und im Aufnahmestudio:
Harry „Sweets“ Edison, Clark Terry, Buddy Tate, Arnett Cobb, Sammy Price, Herb Ellis, Frank Wess, Bobby Durham, Al Grey, Red Holloway, Ed Thigpen, Butch Miles, Major Holley, DeeDee Bridgewater, Ron Ringwood, Joan Faulkner, Oscar Klein, Benny Golson, Kenny Burell, Charly Antolini, Keith Smith, Alvin Queen, Dan Barrett, Roy Hargrove, Nicholas Payton, Jesse Davis, Pete York, Joy Fleming, Bill Ramsey, Paul Kuhn, Leroy Jones, Emil Mangelsdorff, Ack van Royen, Shannon Powell…
Lindy Huppertsberg leitet mehrere eigene Bands, u.a.:  WitchCraft, Lindy Huppertsberg & Centerpiece und arbeitet regelmäßig mit Thilo Wagner, Charly Antolini, Vano Bamberger & Band, Janice Harrington & Band, Jan Luley Trio, sowie der Barrelhouse Jazzband.
www.ladybass.de

Jens Biehl
Jens Biehl (Schlagzeug) ist eine feste Größe in der Liveszene im Rhein-Main Gebiet und darüber hinaus; spielte Auftritte mit Tony Lakatos, Bob Degen, Charlie Mariano, Herb Geller, George Gruntz, Joe Gallardo, Christoph Spendel, Vitold Rek, Christoph Sänger, Madeline Bell, Russ Spiegel, Wesley G., Bill Ramsey und vielen anderen und war bereits auf diversen Jazz-Festivals vertreten, wie z.B. dem Szegediner Jazz-Festival in Ungarn, oder dem Festival in Bukarest / Rumänien, sowie dem „Traumzeit-Festival“ in Duisburg. Außerdem war er an verschiedenen Radio- und Fernsehproduktionen beteiligt. Seit Anfang 2001 ist er Schlagzeuger im “TIGERPALAST”, einem international renommierten Varieté-Theater im Herzen Frankfurts.
www.jensbiehl.de

________________________________

Reservieren Sie sich gleich Tickets für


ANDREAS HERTEL TRIO – 29. Mai 2016
Veranstaltungsort:
NEU bitte beachten!Kulturstation Kaufmann Hanauer Landstr. 31, 63571 Gelnhausen-Meerholz, www.restaurant-kaufmanns.de
Publikumseinlass: ab 18.00 Uhr (keine Sitzplatzgarantie)
Kartenpreis: 12 Euro p.P. (Nichtmitglieder), 10 Euro p.P. (Mitglieder)

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

KünstlerIn (Pflichtfeld)

Bitte den Monat des Events auswählen (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

Bitte übertragen Sie die sichtbaren Zeichen
captcha


  • Details
  • Gallerie
  • Tags
  • Mehr
  • ANDREAS HERTEL TRIO

    Home  /  Konzerte  /  Akutelle Seite
    Event Expired

    19:00
    ca. 2 h
    Hanauer Landstraße 31, 63571 Gelnhausen
    12 Euro
    http://www.restaurant-kaufmanns.de/
    Konzerte
    Jazz
    Kommentare deaktiviert für ANDREAS HERTEL TRIO
    • Hertel Trio